Wissenschaftsjahr 2012: Zukunftsprojekt Erde

Der Schlüssel für die Zukunft: Nach dem Motto „Nicht von der Substanz, sondern vom Ertrag leben“ fördert Hannover Consulting mit ihrer Initiative green evolution als Partner des Wissenschaftsjahres 2012 – Zukunftsprojekt ERDE den Dialog über nachhaltige Entwicklungen.

Veranstaltung: „Dialog am Deck“ auf der MS Wissenschaft, auf dem Mittellandkanal Hannover, Thema „Recycling“, am 10.07.2012

Ausstellungsschiff MS Wissenschaft. Im Wissenschaftsjahr 2012 - Zukunftsprojekt Erde wird an Bord des Frachtschiffes eine Ausstellung gezeigt, die Forschung für nachhaltige Entwicklungen vorstellt.  /Honorarfreier Abdruck bei Nennung des Copyrights. (c)  Ilja C. Hendel / Wissenschaft im Dialog. Kurzform: (c) Hendel / WiD.

Ausstellungsschiff MS Wissenschaft. Im Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde wird an Bord des Frachtschiffes eine Ausstellung gezeigt, die Forschung für nachhaltige Entwicklungen vorstellt. /Honorarfreier Abdruck bei Nennung des Copyrights. (c) Ilja C. Hendel / Wissenschaft im Dialog. Kurzform: (c) Hendel / WiD.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Moderator: Jan Oliver Löfken (Redakteur „Wissenschaft aktuell“)

Experten (m/w):

  • Andreas Behnsen, Gesellschaft für Stoffstrom- und Abfallmanagement
  • Prof. Dr. Stefan Bringezu, Wuppertal Institut, Stoffströme und Ressourcenmanagement
  • Prof. Dr. Daniel Goldmann, TU Clausthal, Rohstoffaufbereitung und Recycling
  • Kornelia Hülter, aha Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover

SAM_4386 SAM_4387 SAM_4388 SAM_4389 SAM_4390 SAM_4391 SAM_4392 SAM_4393
SAM_4395
SAM_4396 SAM_4397 SAM_4398

SAM_4401SAM_4402 SAM_4403

Das Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt ERDE steht im Zeichen der Forschung für nachhaltige Entwicklungen: Sie ist der Schlüssel für die Zukunft. Es gilt, einen Forschungsansatz zu schaffen, der wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte gleichzeitig umfasst, ohne ein Problem auf Kosten eines anderen zu lösen.

Es werden Fragen gestellt, auf die es mehr als eine richtige Antwort gibt: Wie wollen wir leben? Wie müssen wir wirtschaften? Und: Wie können wir unsere Umwelt bewahren? Das sind drei zentrale Dimensionen des Wissenschaftsjahres für nachhaltige Entwicklungen.

Wir möchten Ihnen auch diesen sehr schönen Clip mit dem Titel „Earthbook“ empfehlen:

Mehr Informationen dazu finden Sie auf www.zukunftsprojekt-erde.de

 

 

 

loading